Gelesen

Mittwoch, 8. Februar 2017

1Q84 von Haruki Murakami

Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt bekommen:
1Q84
Es hat über 1000 Seiten und ist von Haruki Murakami geschrieben worden. In der Geschichte geht es um Aomame und Tengo, zwei Menschen aus Japan.
Beide gehörten in der Schule zu den Aussenseitern, hatten in der Schule nicht viel miteinander geredet, sich bald verloren, aber als Erwachsene immer an den jeweils anderen gedacht.

Die Geschichte beginnt als sie beide etwa 30 sind.
Es wird abwechselnd von Aomame und Tengo erzählt.
Eine phantastische Geschichte mit sehr vielen verschiedenen Charakteren.

Was mir gut gefallen hat:
Die abwechselnde Erzählungsweise
Der Einblick in die japanische Lebensart (inkl. kochen in der Küche)
Die phantasievollen Elemente
Die vielen Wiederholungen (z.B. über den Beruf von Tengos Vater), jedesmal ein bisschen aus einem anderen Blickwinkel gesehen

Was mir nicht gefallen hat:
Achtung- Spoileralarm!
Die beiden haben sich nach über 1000 Seiten immer noch nicht getroffen!!! Und es endet mit einem Cliffhanger :-(
sowas mag ich gar nicht! 1000 Seiten und dann kein Ende, weder Happy noch sonstwie ein Ende.
Der Leser möchte nach 1000 Seiten Durchhaltevermögen belohnt werden.......
258 mal gelesen

Samstag, 5. Juni 2010

Der arme Spielmann

Gestern fiel mir ein Buch in die Hände "Der arme Spielmann" von Grillparzer.
Ich weiß nicht mehr wo ich es herhab, entweder von meinem Vater oder von dem öffentlichen Bücherregal im 7. Bezirk.

Ich wollte es nur anlesen, aber dann hab ich nicht aufhören können!
Einerseits faszinierte mich die Beschreibung von Wien, den Wiener Typen und die sozialen Verhaltensmuster (die ich sehr gut nachvollziehen konnte, denn ich hab noch meine Uroma kennengelernt und die hatte mir ähnliches von früher erzählt)
und andererseits interessierte mich die Geschichte des Spielmanns.

Witzig ist, daß es damals, also vor 1848 in Wien auch schon öfters sowas wie einen Stau gegeben hat. Mit Kutschen und Fuhrwerken.
So kann man sagen, viel hat sich nicht verändert *gg*
1840 mal gelesen

Donnerstag, 9. Juli 2009

Zen, Nansen und die Katze

Da ich mich immer wieder für etwas Neues interessiere, habe ich kürzlich ein Buch mit Zen Koans gekauft.
Es heißt "kein Innen - kein Aussen" und besteht aus einem Buch und so eine Art Erlebniskarten.

Ich las es mit Neugier und Interesse, bis ich zu der Geschichte kam, in der zwei Mönchsgruppen um eine sehr schöne Katze stritten.
Nansen nahm die Katze, verlange ein bestimmtes Wort von den Mönchen, da diese schwiegen, haute er die Katze in zwei Stücke.

Da war das Thema Zen für mich gelaufen.

www.teeweg.de
Wer will, kann die Katzengeschichte bei obiger Adresse nachlesen.
1723 mal gelesen

Sonntag, 18. Januar 2009

Futuristische Zeitungsartikel

Ein Blog-Quizz

Ich habe eine Zeitung gelesen, in der ist ein Artikel über Migräne, Bilder von Schwebebahnen und eine Beschreibung höchst interessanter Androiden!

Aus welchem Jahr ist diese Zeitung??
1470 mal gelesen

Montag, 12. Januar 2009

Und weil ich sowenig Bücher besitze

habe ich heute acht alte, wunderschöne, vollständige Jahresbände der Gartenlaube bekommen! Aus den 1880er Jahren.
Mit Golddruck und vielen schönen Stichen, sehr schön!
*freu*
1347 mal gelesen

Sonntag, 11. Januar 2009

Eine Handvoll Menschlichkeit

Wir haben eine Menge alte Readers Digest Sammelbände geschenkt bekommen, ganze Jahrgänge von Bänden.
Wir sollten sie entsorgen oder verkaufen.
Leider bringen die bei Ebay fast gar nichts.

Darum hab ich jetzt einige Geschichten angelesen und diejenigen, die mich faszinierten, hab ich mir auf die Seite gelegt.

Darunter ist auch eine wahre Geschichte:
"Eine Handvoll Menschlichkeit"
von Monika Schwinn und Bernhard Diehl


Da geht es um 5 junge Deutsche die als (Spital) Helfer für den Malteser Orden nach Vietnam gingen und dort entführt wurden.
Fast vier Jahre waren sie in Gefangenschaft.

Die Geschichte war echt mitreissend und ich hab sie auf einen Sitz lesen müssen, so spannend!

Momentan fallen mir die ärgsten Bücher in die Hände....
2169 mal gelesen

Freitag, 9. Januar 2009

Die kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch

habe ich mir am Montag gekauft, am Dienstag abend stolz meinen Freunden präsentiert, Mittwoch begonnen zu lesen und heute, Freitag, ausgelesen!
Tolles Buch!!
Es hat einen ganz eigenen feinen Humor.

Im Buch geht es um zwei Töchter, die ihren Vater vor einer blonden, aufgedonnerten ukrainischen Schönheit beschützen wollen.
Nebenbei erfährt man eine Menge über Traktoren und auch einige arge Ukrainische Familiengeschichten.

Sehr empfehlenswert!!
Und ...keine Angst, das Buch ist auf Deutsch *g*
1487 mal gelesen

Freitag, 26. Dezember 2008

Sokolows Universum (von Leon de Winter)

heißt das Buch, welches ich zu Weihnachten ausgelesen hab.
Es ist ein unheimlich spannendes Buch und als Lektüre für die nächsten Winterabende wärmstens zu empfehlen!

Es geht dabei um einen russischen Physiker, der als Strassenkehrer in Tel Aviv arbeitet und dort einen Mord beobachtet.
In Rückblenden erfährt der Leser mehr aus Sokolows Leben, was in Russland passiert ist und wie er in Israel.........ach was, lest es selbst!

Es ist ein tolles Buch! Spannend bis zur letzten Seite!!
1512 mal gelesen

Montag, 7. Januar 2008

Wilhelm Busch

Wenn ich mich nicht irre, dann ist Wilhelm Busch am 9.Jänner 1908 gestorben.
Also gibt es bald ein 100 Jahre Jubiläum!
Ich hab umlängst wieder mal ein paar Geschichten von ihm gelesen. Über 100 Jahre alt und immer noch aktuell :-)
1955 mal gelesen

Dienstag, 29. Mai 2007

Der Kristall der Träume

Ich lese grad ein neues Buch:
"Kristall der Träume"
von Barbara Wood.

Im Laufe der Jahrhunderte (ja eigentlich Jahrtausende) geht ein Kristall durch verschiedene Menschenhände.
Die Autorin greift verschiedene Einzelschicksale heraus und erzählt packend die Lebensgeschichten, die mit dem Kristall irgendwie verwoben sind.

Ich bin noch mittendrin im Buch und total begeistert!
1996 mal gelesen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

1cleo-017

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4429 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter