Samstag, 19. Mai 2012

Nachgedacht

Heute habe ich darüber nachgedacht, wieso die großen Tierschutzvereine wegen den Hundemorden in der Ukraine keine Annoncen in den Tageszeitungen schalten. Warum machen die Tierschutzombudsmänner keine flächendeckenden Aussendungen, was die Katzenkastrationen betrifft. Jeder Supermarkt, jedes große Möbelgeschäft kann die ganze Bevölkerung des Landes informieren, wieso können das die Tierschutzvereine nicht?
1268 mal gelesen

Trackback URL:
http://niwi.twoday.net/stories/97025211/modTrackback

Elisabetta1 - 19. Mai, 11:44

Weil Inserate in den Tageszeitungen ein Vermögen kosten und Tierschutzvereine eigentlich zum überwiegenden Teil von Spendengeldern finanziert werden.
Stell Dir mal vor, Du verwendest 1000 Euro "NUR" für ein Inserat, damit könntest Du aber......weiß Gott wieviele Tiere mit Futter versorgen. Als Spender wäre ich nicht sehr erfreut, denn ich möchte ja, daß es den Tieren gut geht und nicht, daß die Zeitungen verdienen.

Niwi - 19. Mai, 13:20

Man kann bestimmt mit den Zeitungen reden und einen guten Preis aushandeln. Ausserdem gibt es Sponsoren, die für bestimmte Objekte spenden. Ich zum Beispiel würde eine flächendeckende Info wegen Katzenkastrationen mitfinanzieren. Wenn weniger Katzen auf die Welt kommen, dann braucht mal auch weniger Tierfutter in den Tierheimen.
Ich könnte das Flugblatt sogar entwerfen! Natürlich mit Hilfe des betreffenden TSV.

Vor ca. 2 Jahren habe ich die größten TSV Österreichs angeschrieben wegen diesem Thema.

Letztes Jahr habe ich an alle Tierschutzobmänner Österreichs geschrieben (ausser Vorarlberg), ob sie nicht so eine Aussendung machen können um das Tierleid zu minimieren.

Heuer habe ich politische Parteien angeschrieben, ob sie das machen können.

Es ist unglaublich!! Keiner lässt sich dazu bewegen, dabei ist das voll wichtig!! Das kostet doch nicht so viel! Jeder Supermarkt kann sich das leisten, ja sogar jede Pizzeria!
Helmut (Gast) - 20. Mai, 11:46

So ist es - alles kostet Geld.
Ein Inserat über eine ganze Seite kann viele hundert Euro koste je nachdem wie groß es gebracht wird.
Zeitungen sind nicht die Caritas.
Den reichen Bürgern, die Geld dafür investieren könnten, interessieren Tiere nicht, eher Schmuck und anderes unnützes Zeug. Das ist nun mal der Lauf der Welt.

Doch jeder kann auf seine Weise für Tiere sorgen - etwa im Urlaub, wenn man ein verhungertes Kätzchen sieht oder man besucht direkt Tierheime und kauft Dosenfutter oder andere Sachen, wenn man Angst hat, dass das Geld irgendwo versackt, anstatt es zum Tierheim kommt. Bei Spenden muss man nämlich auch aufpassen, dass nicht Betrüger am Werk sind. Deshalb lieber selbst zum Tierheim gehen und fragen, was die so brauchen und vielleicht ein Tier mitnehmen, wenn es möglich ist.

Niwi - 24. Mai, 08:45

Das sind gute Ideen, jeder kann tun nach seinem Ermessen.
Trotzdem könnte der Tierschutz ein bisschen mehr koordiniert sein und auch mehr Info herausgeben.
Man kann ja auch Zweckgebunden spenden!
Ich glaube, dem Tierschutz fehlt ganz einfach eine Lobby, ein Verein, der sich um alles kümmert.
Ascentive - 21. Mai, 20:15

Ich stimme den Kommentaren zu. Zeitungsinserate sind sehr teuer und als Verein müssen Spendengelder entsprechend verwendet werden.
Und was die Kastration von Haustieren betrifft, da müssen wir uns bitte zunächst selber an die eigene Nase fassen. Ich kenne mich mit den europäischen Preisen und Discounts nicht aus.
Egal ob Ost oder West, armes oder reiches Land, viele Tierbesitzer kümmern sich nicht richtig oder wissen es besser, scheuen sich vor den Kosten und produzieren weitere Hunde- oder Katzenbabies.

~Anja~

Niwi - 24. Mai, 08:47

Ich meinte auch die österreichische Bevölkerung mit den Katzenkastrationen. Viele lassen ihre Katzen nicht kastrieren, weil sie geldgierig sind, und töten jedes Jahr die Katzenkinder. Das kann doch nicht wahr sein, daß das niemanden interessiert.
Ich habe schon an politische Parteien geschrieben....

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

rittertest4-mitboten2-80kb

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Mai 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
11
13
15
17
18
20
21
22
23
24
25
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4732 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter