Mittwoch, 4. Januar 2012

Cleo

Cleo so heißt sie, die schwarze Katze.

1cleo4-014


Sie war gar nicht scheu, als sie zu mir kam.
Cleo hat ein seidig weiches Fell, sie ist anschmiegsam und verschmust. Sie folgt mir auf Schritt und Tritt. Sie ist ausserordentlich brav. Nie würde sie kratzen oder sogar beissen.
Sie will immer auf dem Schoß sitzen oder liegen.
Da hat sie alles im Blick.

Leider ist Cleo krank. Wir wissen nicht, was sie hat. Wenn das so weitergeht wird sie vielleicht das Wochenende nicht überleben.

Sie hatte 15 Jahre lang ein nettes Herrchen, der sie bestimmt sehr verwöhnt hatte. Denn sie ist eine Luxuskatze und man merkt, sie hat in ihrem Leben nichts Böses erfahren.
Das Böse kam erst nachdem ihr Herrchen im 60. Lebensjahr verstarb. Seine Erben konnten es gar nicht erwarten, diese problemlose und geschmeidige Katze noch am selben Tag seines Ablebens ins Tierschutzheim abzuschieben.

Dort hat sie nichts gefressen und ist aus Kummer krank geworden. Mit so einem geschwächten Immunsystem ist man natürlich ein Opfer für alle möglichen Krankheiten.

Im TIerschutzhaus dachte man, es sei nur der Stress, daß sie nichts frisst. Deshalb startete man einen Aufruf, wer dieser Katze ein neues Zu Hause bieten möchte.
Am 23. 12. in der Nacht las ich diesen Aufruf.
Am 24. 12. saß ich schon um 9.00 h in der Badner Bahn um die Katze zu mir zu holen.

Sie fühlte sich sofort wohl bei mir!
Sie entdeckte die Wohnung und schnurrte wie ein Traktor!
Leider frisst sie hier auch nicht. Wohl hätte sie Appetit, aber sie frisst nicht, denn sie hat irgendwo im Körper starke Schmerzen. Sie hat irgendwo in ihrem kleinen Körper eine Entzündung. Die Untersuchungen, die ich seit dem 28.12. anstellen habe lassen, haben Unmengen von Geld verschlungen.
Liebenswerte Katzendamen sind mit Reisetaschen voll Leckerlis und Futter und Medikamenten zu mir gekommen und haben die Kleine aufgepäppelt. Leider war das nur von kurzer Dauer.
Andere liebenswerte Katzendamen haben sich an den Tierarztkosten beteiligt.

Ich wünsche diesem kleinen, unschuldigen und liebevollem Wesen, daß es überlebt.
Es hätte ein gutes Plätzchen bei mir.
1875 mal gelesen

Trackback URL:
http://niwi.twoday.net/stories/64024404/modTrackback

SehnsuchtistmeineFarbe - 4. Jan, 21:59

bestimmt vermisst

sie noch ihren verstorbenen katzenvater. katzen trauern ja auch eine weile. ich drück auch die daumen und hoffe, dass sie es schafft. sie sieht so lieb aus. ich hoffe, die entzündung klingt bald ab.
ich denke, es ist besser, wenn menschen, die absolut nichts mit tieren anfangen können, diese in ein tierheim geben als es schlecht zuhause zu halten / behandeln. so haben sie wenigstens die chance, noch jemanden zu finden, denen sie am herzen liegen. dennoch war es für cleo sicher bissl viel veränderung auf einmal.
ich denke auch, dass sie ein gutes plätzchen bei dir hätte. *daumenganzfestedrück*

liebe grüße
s.

Niwi - 6. Jan, 09:47

Hi Sehnsuchtistmeinefarbe,
bestimmt vermisst Cleo sie iht Herrchen sehr.

Ich kann mich erinnern, als ich meines Vaters KAtze Minki eine Decke von seiner Wohnung mitgebracht habe. Minki hat daran geschnüffelt und dann hat sie am ganzen Körper gezittert und ihr Köpfchen hat es so gerisssen, daß ich geglaubt habe, sie kriegt einen Schlaganfall.
Die Katze hat genau gewusst, diese Decke ist von meinem Papa. Da sagen die Unwissenden, TIere hätte keine Gefühle.

Jetzt schaue ich mal, daß ich die kleine Cleo hochpäppeln kann. Es wäre schön, wenn sie noch ein paar feine Jährchen bei mir hätte.
Helmut (Gast) - 5. Jan, 11:12

sooooo süüüüß.
Cleo hat Kummer - daran können Menschen und Tiere sterben :-(
Viel streicheln, ganz viel.
.
Tipp: Rahm oder Schlagobers, darauf fallen normal alle Kätzchen ab.
Gib einen Tupfer Rahm auf deinen Finger und reibe ihr das Näschen samft damit ein - da muss sie automatisch daran schlecken, denn Katzen sind ja so sauber.
Überliste das Katzerl.

Niwi - 6. Jan, 09:42

Hi Helmut,
sie wird verwöhnt von mir, ganz bestimmt!
Man muss sehen, ob sie es annehmen kann.
Danke für den Tip, Schlagobers hab ich schon eingekauft.
Werde Dir berichten!
Thiara - 5. Jan, 11:16

Oh wie süß die ist. Ich hoffe, ihr geht es bald wieder gut! *DaumenDrück*

Niwi - 6. Jan, 09:50

Hi Thiara,
danke fürs Daumendrücken! Ich tue mein Bestes, daß sie gesund wird!
Elisabetta1 - 5. Jan, 11:27

Traurig ;-((

Gerettet und trotzdem verloren?
Hoffentlich bessert sich der Zustand dieser so lieben Katze bald, es wäre so schade könnte sie das neue, bei Dir gefundene Zuhause
nicht mehr genießen.
Ich drück ganz fest die Daumen, daß Deine Bemühungen nicht vergeblich waren und wünsche Euch beiden alles, alles Gute.

Niwi - 6. Jan, 09:55

Hi Elisabetta,
ich tue alles Menschenmögliche, daß sie durchkommt.
Wenn sie ein paar Wochen durchhält, vielleicht erfängt sie sich und diese unergründliche Entzündung geht weg.
6 Tierärzte haben sie bisher ohne richtiges Ergebnis untersucht.

Verschiedenste Tests und Untersuchungen
3 x Blutwerte
Röntgen
Ultraschall
Tierklinik
Infusionen
Medikamente
rosmarin - 6. Jan, 19:42

vielleicht ist es gut, dass die tierärzte nichts fanden.
dann ist es vielleicht wirklich die trauer.
und ich hoffe so sehr mit euch, dass die wunderschöne anschmiegsame dame überlebt!
Niwi - 6. Jan, 23:36

Mir kommt vor, daß sie manchmal Schmerzen hat.
Oft sitzt sie über der Wasserschüssel und lässt den Kopf darüber hängen. Das tun Katzen, wenn ihnen übel ist.
Allein der Trennungsschmerz vom Herrli kann es nicht sein. VIelleicht war es anfangs im Tierheim nur der Trennungsschmerz. Dann kam aber was dazu...

Sie ist ein Kuschelmonster :-)
Also bitte weiter Daumen halten.
Helmut (Gast) - 7. Jan, 09:27

War es eine Hauskatze?
Denn wenn es so war, dann hat das Katzerl nur eine Bezugsperson gehabt und dann ist der Kummer verständlich.
Also meiner Meinung nach, ist das Kätzchen traumatisiert.
Versuche mit ihr zu spielen - einen Wollfaden vor ihr hin und her tanzen lassen. Jedes Trauma, egal ob bei Mensch oder Tier soll durch eine Tätigkeit abgewendet werden. Sie ist jetzt schon sehr schwach, aber vielleicht klappt es.

Versuche auch das Mäulchen mit Schlagobers ein wenig einzureiben, vielleicht hilft das auch. Sie muss dann daran schlecken.
.
Viel Erfolg.

Niwi - 7. Jan, 09:50

hi Helmut!
Das mit Schlagobers hat nicht geklappt, leider!
Sie mag bis jetzt nur 1 Futtersorte: gimpet huhn mit tunfisch
Ich beschäftige mich fast den ganzen Tag mit ihr, sie liegt ja immer auf mir herum, so wie jetzt auch :-)
EndlosFaden - 7. Jan, 12:24

was genau

bedeutet denn "ohne Ergebnis"? Sind die Befunde alle okay, so dass die TA sagen, sie hätte nichts; oder gibt es doch Veränderungen? Wenn nicht, wieso hat sie dann (welche) Medikamente bekommen, und die waren auch ohne Wirkung? Und wenn das alles nicht half, hast du alternative Methoden probiert?
So gar keine Idee zu haben, was man machen könnte, ist schon elend!

Niwi - 7. Jan, 14:42

hi Endlosfaden!
Die Befunde sind bis jetzt alle innerhalb normaler Parameter, nichts auffälliges. Ich trau mich gar nicht schreiben, was das alles bis jetzt gekostet hat!

Sie bekam Infusionen, damit sie nichts austrocknet.
Ich gab ihr Spezialfutter mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel) ins Mäulchen.
Wir versuchten Kalium.
Dann ein Magenschutzmittel.

Sie hat bei den Infusionen jeweils einen Cocktail an Medikamenten bekommen!
Antibiotika, Kortison, Vitamine, einmal sogar Valium.

Ich habe mich den ganzen TAg um das Kätzchen gekümmert. Jede Stunde habe ich sie 4 mg gefüttert. Damit das Futter nichts schlecht wird, habe ich es im Kühlschrank gelagert. Damit sie es nicht kalt essen muss, habe ich 30 Min. vorher die Futter-Spritze hergerichtet.

Das Zwangsfüttern war für die KAtze ein großer Stress. Anders wäre sie aber verhungert bzw. hätte akutes NIerenversagen durch Nahrungsverweigerung bekommen.

Ich füchtete mich vor dem Zwangsfüttern fast mehr als die Katze. Da ich im Nahbereich sehr schlecht sehe und die KAtze schwarz ist, war das eine Tortur für mich und die KAtze!!!
Ich bat die Tierärtzin um Hilfe, denn die ist nur 5 Minuten entfernt. Ich hätte die Assistentin auch bezahlt. Dann habe ich TIersitter angerufen, die wollten nur mit Hunden Gassi gehen und nicht wegen Fütterungen kommen. Ich war total verzweifelt!

DAnn haben sich sehr nette Katzendmen aus einem Forum gemeldet und mich unterstützt. Sie sind gekommen und haben sich ein bisschen mit der Katze beschäftigt und sie auch gefüttert.
Das war mir eine große Hilfe!

ALternative Methoden, da fällt mir nur eine Katzenflüsterin ein....
SehnsuchtistmeineFarbe - 7. Jan, 15:15

liebe niwi,

ich drücke weiterhin die daumen. wie ist denn ihre befindlichkeit insgesamt? ist sie eher apathisch oder doch auf eine art munter? das zwangsfüttern, wie du es nennst, stelle ich mir allerdings auch als tortur vor. du hast es ja gut lösen können. es ist schön, wieviel zeit und liebe du schenkst. ich hoffe, dass cleo sich bald erholt. wer hat denn festgestellt, dass es eine entzündung ist? und hat der betreffende tierarzt nichts weiter dazu sagen können?

ich freue mich auf weitere fotos und berichte :-)

lg
s.
Niwi - 7. Jan, 16:29

Hi S.!
Cleo schläft sehr viel, das ist bei ihrem Alter auch OK! Wenn sie munter ist, dann ist sie aktiv und neugierig. Sie läuft herum, spielt verstecken und will immer kuscheln. Sie ist beleidigt, wenn ich beide Hände für die Tastatur verwende. Da fängt sie zu schimpfen an.
Sie ist eine ganz liebe Katze. Ohne Kratzen und Beissen. Wenn ich das mit meiner alten Minki gemacht hätte (Zwangsfüttern etc.) die hätte mich zerfleischt.

Die Entzündung ist irgendwo in ihrem Körperchen. Die Ärzte stellen das fest, wissen aber nicht, wo. Sie haben jetzt nach dem Ausschlussverfahren gearbeitet. Wir wissen, was nicht entzunden ist.

Ich konsultierte einige TIerärzte, darunter auch ihre alte TA wo sie früher war, meine TA, eine Klinik, einen Notarzt.......

*seufz*
Schattenwelt - 8. Jan, 08:45

Grad eben hab ich in nem Buch gelesen das Entzündungen für Wut stehen. Vielleicht ist sie sauer über den Verlust, denkt er habe sie im Stich gelassen. Und jetzt braucht sie (und das sowieso) gaaaaaanz viel Liebe. Aber wenn nicht bei dir wo bekommst sie das dann ^_~

Niwi - 8. Jan, 13:17

Hallo Schatti,
ich glaube, sie weiß, daß er gestorben ist.
DIe Tiere wissen mehr, als wir erahnen.
Vielleicht bezieht sich ihre Wut auf die Nachkommen, die sie aus ihrem zu Hause geschmissen haben. Diese Wut und die Trauer zusammen, das kann ich mir gut vorstellen...

Ja, sie ist total liebesbedürftig.
Ich kann mich noch an die ersten zwei Tage erinnern. Da hat sie fast durchgeschnurrt.
Die süße kleine Maus!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

P1100995-schnau-bruecke

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Januar 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4846 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter