Mittwoch, 12. Dezember 2007

Wo sind die alten Menschen?

Vorgestern kam ich auf die aberwitzige Idee, jemanden auf der Strasse einfach anzusprechen.
Ich suchte ältere Menschen, die mir gegen Kaffee und Kuchen bei der Aida vielleicht eine oder zwei Postkarten in Kurrent vorlesen.
Nur ich fand niemanden!!

Mir ist das ja noch nie so aufgefallen, aber man sieht kaum mehr alte Menschen (70+) auf den Strassen.

Früher waren es total viele und es hat (als Jugendlicher) nicht selten genervt, weil man sich immer irgendwie unter Beobachtung fühlte.
Lachten wir mal laut in der Strassenbahn wurden wir schon gerügt.
Rauchte man auf der Strasse, bekamen wir böse Blicke.
Und einmal hab ich aus dem Fenster gespuckt, da ist die Nachbarin gekommen und hat mich geohrfeigt.
Ich glaub, ich dürft sie getroffen haben *g*

Die Alten von früher waren viel unterwegs, am Markt, in Kaffeehäusern usw...
Wo sind denn die Alten von heute jetzt alle?
Sind die alle in Mallorca oder gehen die nicht mehr hinaus?
Oder gibt es heute vielleicht gar keine Alten mehr?
1276 mal gelesen

Trackback URL:
http://niwi.twoday.net/stories/4530630/modTrackback

hobo - 12. Dez, 22:30

doch, es gibt sie noch. und ist es nicht pervers - sogar mehr als damals. nur heute - findest du sie am ehesten in den div. arztpraxen.
draußen, nur noch sehr sehr selten. sie sitzen zumeist allein in ihren 4 wänden. trauen sich nicht mehr in den trubel und die hektik, welche ihnen nichts mehr sagt und bietet. sind gebrechlicher als die alten von damals. alleine, nicht mehr in der familie, sondern höchszens bei etwas glück wochenendebesuche. "wie gehts? aber nur kurz, mama, wir müssen gleich wieder weg. du verstehst doch?" geh in ein altersheim oder eben in die ordinationen oder klopf bei leuten von denen du weißt, dass sie alt sind; die du aber schon lange nicht mehr gesehen hast.
oh doch, es gibt sie. doch die meisten vegetieren alleine weiter.

Niwi - 12. Dez, 22:53

schlimm, schlimm...

Die ganze Gesellschaft ist auf Single-Haushalte orientiert, weil man da das meiste Geld ausgibt.
Darin sehe ich das größte Problem.
Weil man es nicht mehr gewohnt ist, wenn mehrere Generationen zusammen leben.
creature - 12. Dez, 23:56

versuchs mal in der AIDA in der thaliastrasse am sonntag nachmittag.
meine alte nachbarn ging immer dorthin.
die war fast 80 als sie nebenan wohnte, eine richtige kratzbürste am anfang als ich einzog, sie schaute immer streng, wirkte unnahbar, im laufe der jahre wurde es sehr lustig mit ihr und sie erzählte mir alles aus ihrem leben, ein klassisches drama wie bei vielen menschen, ein leben von verlassenwerden als kind, dann hausmädchen bei reichen leuten, früher tod ihres mannes und ihres sohnes, entäuschungen und krankheiten, kein wunder das man so verschlossen wird.
ich habs geschafft das eis zu brechen und den weichen, gefühlvollen menschen freizulegen, das war sehr schön, am ende war ich fast ihr lebensberater, finanzberater, bodygard usw..;)
nach einigen stürzen über die treppe und verwirrungszuständen landete sie in einem pflegeheim ausserhalb von wien und, wie ich von ihrer sachverwalterin erfahren habe erkennt sie niemand mehr, sie sei aber sehr gut drauf meinte sie.
ja, es ist schade wenn das leben dieser menschen ausgeblendet wird, wir brauchen sie, können was lernen, wie auch von kindern und tieren, aber da muß jeder einzelne selbst draufkommen, verordnen läßt sich das nicht!

RokkerMur - 13. Dez, 11:26

Besuche ein Pensionistenheim der Stadt Wien und hänge einen Zettel auf ;)
Ich kenne ein paar Heime und auch ein paar Rentner ;)
die hackeln.
Wenn die dich sehen kann es passieren das eine Völkerwanderung ausbricht.
(nur teilweise Satire)
Niwi - 13. Dez, 23:39

Hi creature,
das ist eine schöne Geschichte.
Mir tut es leid, daß ich die alten Menschen die ich kannte, nicht ein bisschen mehr ausgefratschelt habe.
Meine Großeltern erzählten immer die selben 2 oder 3 Geschichten, als ob nichts anderes passiert wäre.
Dabei hätten die bestimmt ganz viel zu erzählen gehabt.

Mein Vater weiß z.B. nicht mehr, wie sich seine Eltern kennengelernt haben.
Er weiß nicht, aus welchem Ort seine Großeltern kommen.

Ist das nicht irgendwie traurig, daß man lebt und dann so vergessen wird?
Man lebt und arbeitet für die Kinder und nach 2 Generationen wissen diese nur noch ganz wenig über die Vorfahren.
Niwi - 13. Dez, 23:40

Hallo Rokker,
so schlimm sehe ich wieder auch nicht aus, daß alle davonrennen müssen!
Das mit dem Perchtenlauf war nurn Scherz am Rande *g*
oder doch nicht *hehe*...
Niwi - 13. Dez, 23:42

PS: Rokker, das mit dem Pensionistenheim hab ich mir auch schon gedacht.
Oder beim Zielpunkt eine Annonce auf das Brett heften.
Alex' Frauchen (Gast) - 13. Dez, 12:44

Gute Frage... Jetzt wo du es schreibst, fällt es mir auch auf. Dabei besagen doch sämtliche Statistiken, dass unsere Gesellschaft angeblich immer mehr "veraltet"...?

Vermutlich trauen die sich wegen zunehmender Gewalt und Hektik wirklich kaum noch auf die Straße. Traurig...

Niwi - 13. Dez, 23:41

Also ich achte in der nächsten Zeit bestimmt mehr darauf, denn jetzt will ichs wissen!
Das gibts ja nicht, daß die sich alle verstecken.
Heraus mit ihnen!
Pihei (Gast) - 13. Dez, 13:06

Mich hast nicht gefragt ob ich Kaffee und Kuchen möchte (ho ho)tut mir leid, jetzt ist es zu spät - ausserdem zähl ich mich nicht zu den älteren Menschen

Niwi - 13. Dez, 23:43

Liebe Pihei,
ich komme morgen zu Dir auf einen Kaffee *ggg*
silmanja - 14. Dez, 12:03

tatsächlich - wien wird jünger
http://chorherr.twoday.net/stories/4532969/

Ebri - 30. Dez, 08:39

Bist du dir sicher, dass die Leutchen sich nicht mehr draussen blicken lassen?
Kann es nicht vielmehr so sein, dass Leute 70+ heute aussehen wie 50+ noch vor ein paar Jahren? Die Erfahrung hab ich zumindest gemacht. Ab einem gewissen Altern bricht ein Jugendwahn aus, ähnlich dem "Alterswahn" diverser Teenager... oder welche 14jährige sieht heute noch aus wie 14? Man sieht doch jetzt schon mit 10 aus als wäre man 25.

Niwi - 30. Dez, 13:53

Das kann natürlich auch sein!
Und das stimmt, daß die 14 jährigen manchmal aussehen, als wären sie 25, zwei der Nachbarstöchter in Wien sind so.

Früher hat es immer die ganz alte Fraktion gegeben, die die Strassen und Märkte unsicher machten.
Schwarz gekleidete gebückte Damen und Herren mit Stock und weissen Haaren, die im Park zusammensitzen, Tauben füttern und von den alten Zeiten schwärmen.
Genau solche hab ich gesucht.

Mittlerweile kann ich die Schrift selber schon ein bisschen besser lesen, bin noch am Üben, aber es wird schon...

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

AunicG

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Dezember 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 6 
 7 
10
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4634 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter