Dienstag, 9. Oktober 2007

Apropos Werbung

Eine führende Fast Food Kette bewirbt momentan ihre Produkte mit dem Slogan "100% Rindfleisch aus Österreich".
Zu sehen ist eine Kuh, die seitlich einen großen braunen Fleck mit dem Umriss von Österreich hat. Eigentlich ganz gute Idee, für Fleischesser eben...

Mir ist aufgefallen, daß man das Gesicht der Kuh nicht sieht.
Es ist dem Konsumenten wahrscheinlich lieber, er isst Fleisch von Wesen, in deren Augen er nicht blicken muss.
1391 mal gelesen

Trackback URL:
http://niwi.twoday.net/stories/4335636/modTrackback

hobo - 9. Okt, 22:41

ehrlich? - ja.
denn würden mir augen aus dem steak entgegenschauen ...

Niwi - 9. Okt, 22:48

um ehrlich zu sein, ich könnts auch nimmer essen, wenn ich mir vorstelle, was das für ein tier war.

es gab einen running gag bei meinen ehemaligen studienkollegen.
beim schnitzelwirten sagte einer zu mir:
"iiiiiiiiiiiiii du isst ja tote tiere"
da konnt ich das schnitzel nimmer essen.
hobo - 9. Okt, 22:59

also das würde mich nicht stören.
nur als mir meine oma "blacky" mein lieblingshauskaninchen servierte ... bekam sie meine "soße" über das tischtuch ...
Niwi - 9. Okt, 23:08

puh, DAS echt ist hart!
hobo - 9. Okt, 23:12

ich könnte nie farmer sein.
aber dennoch bin ich ein fleischi ...
Niwi - 9. Okt, 23:54

ich war als kind vegetarier, meine oma hat mich gezwungen fleisch zu essen, obwohl mir total gegraust hat.
derzeit ist es so, daß ich sehr wenig fleische esse.
vielleicht alle zwei monate mal einen braten
irishwolfhound - 10. Okt, 07:45

echt?

siehst du, so weit hab ich gar nicht geguckt … ich mag die mc donalds plakate normalerweise sehr! esse dort aber kein fleisch, weil ich nur biofleisch mag. "aus österreich" ist mir zu wenig. es werden meines wissens immer noch rinder in anbindehaltung "gehalten", und die bioquote ist zu gering.

ich kann der tatsache ins auge sehen, dass ich - fallweise - totes tier esse. aber wie sagte es sarah wiener so schön? "ich denke, dass wir den tieren, die wir essen, gegenüber eine verantwortung haben".

den spruch vom toten tier haben wir umgeformt. auf: wir essen nur glückliches tier. und das glücklich breitet sich in unserem speiseplan - nach finanziellen möglichkeiten - immer weiter aus. glückliche eier, glückliches mehl, glückliche bananen, …

du bist, was du isst!

Niwi - 10. Okt, 09:42

Hiho M.,
das war das erste, was mir auffiel.
Zuerst dachte ich, das Plakat ist unabsichtlich irgendwie abgeschnitten worden. Aber dann merkte ich, daß dies System hat.

Wir wollen das auch, daß die Tiere, die gegessen werden, vorher ein glückliches Leben haben.

Aber wer garantiert uns, daß das Fleisch - das Tier - vorher artgerecht und fröhlich gelebt hat?
ich glaube, es ist einfach nur ein neuer Wirtschaftszweig um die Leute abzuzocken, den wenigsten Tieren gehts wirklich gut.
Ich hab mal eine Reportage gesehen über "Österreichische Hühner vom Bauernhof". Dieser Bauernhof war eine Hühnerfarm und kein Huhn hat jemals eine Wiese gesehen oder den Himmel.
Eine ziemliche Gemeinheit ist sowas, den guten Willen der Menschen auszunützen.
Übrigens:
Unsere Hühner werden übrgens nicht geschlachtet, die leben jetzt glücklich ihre Hühnerpension nachdem sie so viele Eier gelegt haben.

Edit:
hab mich auf die suche gemacht und den alten beitrag gefunden:
http://niwi.twoday.net/stories/1355243
irishwolfhound - 10. Okt, 20:32

weitere gedanken …

… ich hab das sujet noch nicht gefunden, um es genauer zu betrachten. aber vielleicht ist es auch ein symbol dafür, dass "aus österreich" halt noch gar nicht viel heisst - für die kuh … deshalb kann die kuh nicht ruhigen gewissens den mcDonalds-kunden ins gesicht sehen …

bzgl. bio: ja, es gibt viele, die auf den zug aufspringen wollen, ohne es ernst zu meinen. und ich gebe dir recht, dass sogar die AMA mit verschleierungstaktik "spielt". aber wenn man sich damit auseinander gesetzt hat, (er)kennt man die siegel, kennt man die quellen. und mein körper ist inzwischen derart sensibilisiert, dass ich reagiere, wenn es schummel-fleisch ist … und ich scheue mich nicht, dann entsprechend "terror zu machen".

alternative dazu sind die jungen bauern rund herum, die "anders" sind. die ihre tiere - auch ohne kontrollen - artgerecht halten und füttern. die gibt es auch, die muss man fördern. alles, was bio ist, als schmäh abzutun wird vielen bio-bauern, die es ehrlich meinen, ungerecht. und wie sollen sie dann ihr anders sein finanzieren können, wenn ihnen keiner vertraut …

manchesmal denke ich auch, dass die konventionellen gerüchte streuen, um die bio-bauern schlecht zu machen …
Kotopulo - 12. Okt, 11:44

*kotz*

McDreck hat immer wieder so geschmacklose Werbung!

Das mit dem Hendl war ja auch net ohne ...

Nur gut dass in der Apfeltasche keine Tiere sind ;-)

Tartoq - 12. Okt, 14:02

haben Äpfel keine Seele?

Ihr Kaniblaen
Niwi - 13. Okt, 08:35

Hi Kotopulo!
Schon lange nicht gesehen! :-)
Geschmacklos finde ich diese Werbung nicht.
Es ist nur auffällig, daß das Gesicht des zu verspeisenden Tieres nicht abgebildet ist, speziell die Augen.
Klar, daß Dir die Hühnchenwerbung nicht gefallen hat!
Mein Freund hat auch gesagt: "Pfau gemein das arme Huhn!"
Niwi - 13. Okt, 08:37

Hi Tartoq,
ich werde dich beim nächsten Apfelstrudel dran erinnern *g*
Lydia (Gast) - 18. Okt, 13:28

Bingo!

Ich denke, du hast die Strategie der Werbefachleute voll durchschaut! Geanu das wird wohl der Sinn der Sache sein...

Niwi - 18. Okt, 14:58

Hallo Lydia,
ich glaube, wenn jeder sein eigenes Schnitzel schlachten müsste, würden viele zum Vegetarier werden.
Nixdestotrotz finde ich diese Werbung ok

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

wieselburg-hundeausstellung-1

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Oktober 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
16
17
19
20
21
23
24
25
26
27
28
30
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4791 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter