Montag, 7. November 2005

Interessantes Thema

"Mein Gott ist eine Frau"
läuft gerade bei Barbara Karlich.

Es ist total interessant, was die verschiedenen Gäste dazu zu sagen haben! Hier scheiden sich echt die Geister :-)
Jemand spricht gerade über "krankhaften Feminismus", ich traue meinen Ohren kaum....
Der Priester meint dazu, daß der Mann Christus repräsentiert....

ohh..ich ärgere mich grad...muss weitergucken

PS:
Meiner Meinung nach kann man Gott keinem Geschlecht zuordnen.
1177 mal gelesen

Trackback URL:
http://niwi.twoday.net/stories/1129053/modTrackback

derbaron - 7. Nov, 17:15

Sollte es Gott geben, dann wird er über derartige Sendungen sicher herzhaft lachen. :-)

quichi - 7. Nov, 19:03

Gott ist kein Gegenstand der da drausen hockt und die Welt fest hebt!!!
Gott ist ein glaube der von den Menschen erfunden wurde damit sie an etwas sich binden können damit sie einen Halt haben! Wir sind Gott wir haben ihn geschaffen gott ist in allem von uns
creature - 8. Nov, 00:02

da bin ich mir auch sicher, darum wird es in manchen weisheitslehren auch das formlose eine bezeichnet, dem kann ich mich voll und ganz anschließen!
Niwi - 8. Nov, 11:09

Hi derBaron,
oder er schüttelt den Kopf...jedenfalls ist das ein Thema, bei dem sich die meisten die Zähne ausbeissen.
Denn keiner will dem anderen nachgeben, jeder beharrt in seinem Glauben.
Niwi - 8. Nov, 11:10

Hi Quichi,
eine schöne Methapher ist:
"Wir sind die Gedanken Gottes"
Niwi - 8. Nov, 11:16

Hi creature,
oder das "All-Eine" wie es manche Heiden so schön ausdrücken.

Für mich hat jede Beschreibung ihre Gültigkeit, denn jeder denkt nach seiner Facon. Im Grunde ist keine Beschreibung 100% ig richtig. Ich finde, die Beschreibungen sind nur Annäherungen.
Paulaline - 7. Nov, 23:01

Schweres Thema. dazu müsste man sich erst drüber im klaren sein, ob man überhaupt an Gott als Person denkt.

Niwi - 8. Nov, 11:19

Das ist wirklich eine schwierige Frage.
Ich denke, an einen personifizierten Gott zu glauben fällt den Menschen leichter, als wenn man an eine "Art Energie" glauben soll.
"Energie" ist den meisten zu unkonkret, was ich durchaus nachvollziehen kann.
Padre Alex (Gast) - 10. Nov, 11:38

Diese Diskussion ist in der Tat wichtig und interessant

Es freut mich, daß in Niwi´s Tagebuch diese Talkshow ein wenig diskutiert wird. Meiner Meinung nach sind solche Themen für Talkshows nicht wirklich geeignet, es müßte jeder und jede viel mehr Zeit bekommen,um die Sachen auch auszuargumentieren. So bleibt aber nur die Möglichkeit zu knappen Statements. Ich selbst hatte die Sendung in meinem Blogbuch so angekündig:
http://www.internetpfarre.de/blog/item/94/
Viele Grüße, Padre Alex

Niwi - 11. Nov, 12:09

Ich denke auch, daß eine Sendung für dieses Thema viel zu kurz ist. Vor allem, weil da noch eine Menge anderer Themen aufgeworfen werden, wie z.B. die Frauenpriesterschaft.

...und die besten Antworten fallen einem sicherlich erst nachher ein...mir würd es jedenfalls so gehen.

PS: das mit dem Auto-Kennzeichen find ich voll in Ordnung, wieso nicht?
Padre Alex (Gast) - 12. Nov, 14:20

Das verstand ich auch nicht

Hallo Niwi! Da nicht sehr viel geschnitten wurde, kann ich mich jetzt nicht beklagen, daß Aussagen verkürzt wiedergegeben wurden, aber auf das Schlußwort des eingeladenen Lebensberaters hätte ich schon noch gerne geantwortet. Es ist eben eine Show, und vieles bleibt dann einfach offen. Warum aber der Aktionskünstler 1. von meinem Autokennzeichen wußte, 2. dieses so auffaßte, wie er vorgab, und 3. es sogar verwenden wollte, um es als themenverfehlenden Angriff in die Sendung einzubauen, ist mir ein Rätsel, obwohl wir hernach noch zwei Stunden im Studiokaffee diskutierten. Er gab immerhin nachher zu, daß der "Angriff" nicht in Ordnung war - es ärgerte ihn nur, daß es auch andere überzeugende Schauspieler gäbe ... so verstand ich seine Ausrede, wobei ich mich aber nicht als Schauspieler sehe ;-)
Niwi - 14. Nov, 17:09

Hallo Padre Alex,
das Schlusswort, indem er sagte, er würde sich über mehr Feminismus freuen?
Mich auch!:-)
Es erinnert mich irgendwie an Zeiten, in denen Frauen kein Wahlrecht hatten bzw. nicht studieren durften.
Das ist alles schon lang her, hat aber trotzdem noch Auswirkungen. Das wird lang dauern, bis Frauen und Männer auch in den Köpfen der Menschen gleich viel Wert sind.
Aber vielleicht meinten Sie ein ganz anderes Schlusswort?

Eventuell hat er das Auto vor der Tür gesehen und Ihnen zugeordnet? Ich finde, es ist eine nette Idee, sein Auto so zu nennen. Wenn ich ein Auto hätte, würd es auch die Nummerntafel "Niwi 1" haben :-)
Das hat meiner Meinung nach nichts mit Eitelkeit zu tun.

Ich habe Ihren Blog besucht und mir fallen natürlich sehr viele Sachen ein, die ich Kommentieren wollte.
Nur......ist das überhaupt erwünscht?
Padre Alex (Gast) - 15. Nov, 16:15

Sicher, Blogbücher sind zum Kommentieren da

Hallo Niwi!
Vorweg, ich habe in meinem Blogbuch noch nichts löschen müssen, ausgenommen Spameinträge. Ansonsten antworte ich gerne, das sieht man bei einigen wenigen Einträgen, die große Resonanz fanden. Das einzige, was ich manchmal tue, ist, eine katastrophale Orthographie zu korrigieren ;-) aber der Sinn wird dadurch nicht verändert. Also, wie gesagt, in meinem Blogbuch kann man gerne kommentieren. Es kann nur sein, daß sehr alte Beiträge nicht mehr kommentierbar sind, weil die Spameinträge extrem zunahmen.
Übrigens zur ganzen "Feminismusthematik" paßt m. E. die in den ORF hineingestellte "Studie" unter http://science.orf.at/science/news/142065 - hier wird das Ganze etwas umgedreht, daß nämlich sog. "Karrierefrauen" schon einen Kinderwunsch hätten, aber häufig der richtige Partner fehlte. Dies ist mindestens eine Teilwahrheit, und ich möchte betonen, daß ich mit dem "radikalen Feminismus" nicht automatisch alle "Karrierfrauen" meinte und schon gar nicht jene dieser Studie, die einen ehrlichen Kinderwunsch hätten.
Da ich also nicht den "Feminismus" in Bausch und Bogen kritisierte, sondern radikale Strömungen darin, war ich mit der Schlußforderung des Herrn Lebensberaters nicht einverstanden. Was in der Sendung noch gesagt hätte werden müssen, und dafür war leider keine Zeit mehr: daß wir in unseren Breiten aufpassen müssen, daß nicht Sitten anderer Länder menschenrechtswidrig einreißen, nämlich Zwangsverheiratungen und Ehrenmorde.
Okay, also dann alles Gute weiterhin, Padre Alex
Niwi - 16. Nov, 16:41

Hallo Padre Alex,
einen Kommentar hab ich schon geschrieben, ich hoffe, meine Orthographie ist halbwegs tragbar :-)
Zum Priesteramt für Frauen hab ich mich vorerst absichtlich nicht geäussert, da ich ja praktisch eine "Aussenstehende" bin.

Zum Thema Zwangsverheiratungen und Ehrenmorde:
Wir kennen doch alle die österreichische Seele, besonders das Wiener Gemüt.
Das kann ich mir bei Österreichern schwer vorstellen.
Österreicher/Wiener haben schon Stolz und Ehre, aber bei uns wird nie so heiß gegessen, wie gekocht wird.
Woll mas zumindest hoffen.....
Viele liebe Grüße
Niwi
Niwi - 16. Nov, 16:59

PS:

Ich find den Artikel Karrierefrauen und Partner/Kind vom ORF recht interessant. Mich hat schon immer gewundert, warum so viele gescheite und herzliche (30+) Frauen Singles sind.
Padre Alex (Gast) - 18. Nov, 22:38

Danke, Diskussion läuft

Hallo Niwi!
Natürlich ist Ihre Orthographie in Ordnung, sie ist eindeutig überdurchschnittlich gut! Und es ist schön, daß unterhalb der Vorankündigung zur besagten Karlichshow in meinem Blogbuch dank Ihrer Beiträge nun noch interessante Meinungen nachzulesen sind.
In diesem Sinne schönen Sonntag! Padre Alex
Niwi - 24. Nov, 15:56

Hallo Padre Alex!
Fein :-)
Es sollten sich trotzdem viel mehr Menschen an der Diskussion beteiligen, damit es richtig rund geht!
Übrigens:
Gratulation zum 100. Kommentar!
Viele liebe Grüße
Niwi

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

walnuss-faerben

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4880 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter