Mittwoch, 2. Mai 2012

Über Humanmediziner

Ein Arzt spricht mit einem modernen, aufgeschlossenen Patienten:
'Herr xy, ich möchte ihnen die Wahrheit sagen, sie haben ein fortgeschrittenes Karzinom und leider nur mehr 3 Monate'.

Sie treffen sich nach 6 Monaten auf der Kärntnerstraße, Arzt fragt: 'ja wie gehts ihnen'?
'Blendend Herr Doktor'.
'Ja was haben sie gemacht'?
'Ich war bei einem Alternativmediziner'.
'Aha, ach so,
der hat sie aber offensichtlich falsch behandelt'!

(em. Prof. Herbert Pietschmann, Theoretische Physik Uni Wien, als Einleitung eines Vortrags für Mediziner)
1205 mal gelesen

Mittwoch, 18. April 2012

Venezia

Ich war schon öfter in der Lagunenstadt, aber Venedig ist immer wieder eine Reise wert!

Letztes Wochenende war ich mit meinen Freunden dort. Wir wohnten nahe der Rialtobrücke im Hotel Graspo de Ua.
Wir waren viel unterwegs. So viele Kilometer habe ich schon lange nicht gemacht!

Eine super Sache sind die Vaporettos. Wir haben eine schöne Canale Grande Tour mit der öffentlichen "Bootsstrassenbahn" um 6,50 Euro gemacht.
Gibt auch 12 h Tickets, dann kann man noch zum Lido fahren oder nach Murano.

Ich mag die kleinen Gassen und die kleinen Geschäfte! So schöne und ausgefallene Masken gibt es in keiner anderen Stadt als in Venedig!
Man sollte aber aufpassen, daß man eine echt italienische Maske ergattert.
Auf der Rialto Brücke habe ich eine Verkäuferin gesehen, die mit dem Feuerzeug die "Made in China" Pickerl heruntergebrannt hat.
Selber habe ich mir ein paar weiße Masken zum selbstmalen, eine Katzenmaske und zwei total schöne teure Masken gekauft!

Essen in Venedig ist lecker aber teuer.
Auch als Vegetarier findet man so manches. Gegrilltes Gemüse oder Pizza mit Gemüse.

Obwohl es desöfteren geregnet hat, wars total schön!!
1482 mal gelesen

Donnerstag, 12. April 2012

Soll man Fleisch essen?

In einem anderen Blog habe ich über Fleisch essen geschrieben.
Vielleicht kann man hier in meinem Blog auch darüber diskutieren!

Text:

Ich finde einfach, daß Lämmchen lieb sind und nicht wegen eines kurzen Genusses wegen getötet werden sollen. Dafür ist Leben viel zu kostbar. Und versorgungstechnisch ist es gar nicht nötig Tierkinderfleisch zu essen.
Und ob man überhaupt ein Gewissen hat, entscheidet jeder selber.

Ich habe selber einmal Fleisch gegessen und bin irgendwann bei Facebook über Bilder und Videos von Schlachtungen gestoßen. Das ist wirklich sehr grausam! Die Tiere leben oft noch und werden bei vollem Bewusstsein ausgeweidet.
Bei Tierkindern habe ich eine Szene gesehen, wo sich die Kleinen in einer Ecke zusammengedrängt haben und zugeschauen mussten, wie ein Geschwisterchen nach dem anderen grausam getötet wurde.

Wegen diesen Bildern bin ich Vegetarier geworden.
Und mir geht das Fleischessen gar ncht ab!
Milch und Milchprodukte habe ich auf ein Minimum eingeschränkt.

Früher (vor 100 Jahren) gabs diese TIerfabriken und diese Grausamkeiten noch nicht!! Die Menschen haben auch meist nur 1x pro Woche Fleisch gegessen.
Das würde ich voll OK finden!!
Aber heutzutage stopfen die Leute 3 bis 5x täglich Fleischportionen in sich hinein. Das halte ich für schlecht!

Erstens diese Gedankenlosigkeit,

zweitens isst man die ganzen Medikamente mit, die die Tiere in der Massenhaltung bekommen

drittens sind diese Riesenherden an Schlachttieren zu 30% für den Klimawandel verantwortlich

viertens, für Futtermittelackerflächen wird gerade Regenwald gerodet!

fünftens, dieser übermäßige Fleischkonsum verursacht den Hunger in Afrika. Es wird dort Futtermittel für die Tiere der reichen Länder angebaut

Man kann diese Liste lange fortführen.

Am am schlagendsten finde ich das Argument auf das Recht auf Leben!! Jedes Wesen hat das Recht auf ein schönes Leben! Denn auch Tiere haben eine Seele.
Steht sogar in der Bibel!
Und dann gibt es noch das 5. Gebot. Du sollst nicht töten.

Ich will Euch nur zum Nachdenken anregen!
1874 mal gelesen

Dienstag, 10. April 2012

Cohn lebt!

Mein Opa hatte einen Freund. Cohn.
Seinen Vornamen habe ich nie erfahren,
obwohl ich als Kind am Wochenende immer dabei war, wenn meine Großeltern mit den Zakofskis, den Trullalovskis und Cohn unterwegs waren.
Ich hab ihn das letzte Mal so vor 30 Jahren gesehen, da war er schon über 70!

Letztes Jahr hatte ich eine eigenartige Begegnung in Meidling am Bahnhof. Ich sah eine Figur, die so schlampig dastand wie der Cohn und noch dazu fast ident wie er gekleidet war. Er war dem Cohn wie aus dem Gesicht geschnitten. Nur jung halt, also jünger, also etwa so alt wie ich.
Als wärs sein Sohn oder sein Enkel.
Cohn hatte aber keine Verwandtschaft und keine Kinder, ich bin mir nicht mal sicher, ob er überhaupt eine Frau hatte.

Naja, Zufälle gibts.

Heute war ich bei dem schönen Wetter im Augarten spazieren.
Da kam mir schon wieder Cohn´s junger Doppelgänger entgegen.
Er sah nicht nur genau so aus wie er, er hatte auch den gleichen Gang, den gleichen Kleidungsstil und die gleiche Größe wie Opas Freund!
Er kam mir genau auf meiner "Spur" entgegen und grinste mich frech an.
Dann sah er meinen Fotoapparat in meiner Hand und nickte mir anerkennend zu.

Ich war so baff und erschrocken, daß ich spontan auswich.
Opas Freund Cohn war nämlich Fotograf!
1304 mal gelesen

Donnerstag, 29. März 2012

Erlebnisse mit A1

Gestern bekam ich ein Packerl. Ich dachte, es sei der bestellte Stoff von Ebay - nein es war ein Modem von A1 welches ich ganz sicher nicht bestellt hab. Bei der A1 Serviceline erklärte mir ein Herr M. auf meine Anfrage, was das für ein Modem sei, es ist Kundensercice und würde vollkommen gratis sein und an meinem Vertrag würde sich auch nichts ändern.

Ich wollte sicher gehen und ging zum A1 Shop auf die Mariahilferstraße. Dort sagten sie mir, daß mein Vertrag immer noch der alte sei und sich nichts verändert hatte.
Ich hatte noch eine zweite Frage:
Auf meiner Rechnung ist schon seit Jahren so ein 1,-- Betrag für das Telefon, das wollte ich streichen lassen. Die Dame sagte mir, daß das ganz sicher nicht das Telefon betrifft, sondern was mit dem TV zu tun hat. Ich meinte, im Postamt Mondscheingasse wurde mir das aber gesagt, daß das so eine Art Versichererung sei, falls mein Telefon mal kaputt werden würde, bekäme ich ein Neues.
Sie sagte, "SOWAS GIBT ES NICHT" und ich wäre falsch informiert worden. Eine zweite Dame kam und bestätigte die erste. Ich war Baff.
Habe ich jahrelang für etwas anderes bezahlt in der Meinung ich zahl fürs Telefon?

Zu Hause angekommen rief ich wieder bei der Serviceline an - das war jetzt die VIERTE Person von A1!
Mir war das nicht geheuer. Wieso sollte ich ein neues Modem installieren. Ich war doch mit meinem alten zufrieden. Nach einem langen Gespräch kam heraus: Das Modem ist zwar gratis, aber mit der Installation würde ich ein schnelleres Internet bekommen, die ersten 3 Monate gratis und ab dem 4. Monat muss ich es dann zahlen!!!
Von wegen gratis!
Ich hab mirs doch gedacht, da ist was faul!!

Und ja, der Mann in der Mondscheingasse hatte mich richtig informiert. Das ist eine Art Leihgebühr fürs Telefon. Wenn es kaputt wird, krieg ich ein neues.

Was nützt das hypermoderne tolle A1 Geschäftslokal auf der Mariahilferstrasse, wenn dann solche Leute drinnen arbeiten?? Da soll die Firma weniger auf die Schickimicki Ausstattung der Lokale achten, sondern ihre Mitarbeiter besser ausbilden. Ist ja ein Witz sowas!
1395 mal gelesen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

farben-sand-rotholz

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4790 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter