Dienstag, 2. März 2010

Chronologie eines Diebstahls

Wie Ihr Euch vielleicht noch erinnern könnt, sind mir voriges Jahr im November einige Sachen geklaut worden.

Ich habe lange nichts geschrieben, da ich nicht in die polizeilichen Ermittlungen hineinpatzen wollte, obwohl es mir echt auf der Seele brannte!!

Alles hing mit dem Tod meines Vaters zusammen. Eine Exfreundin von ihm (mit der er in den 80er Jahren zusammen war) bot sich an, sich um Vaters Katze in Wien zu kümmern gegen ein monatliches Entgelt von 300,-- Euro.
Obwohl es zur Hälfte auch ihre Katze gewesen ist (!!!), wollte sie die Katze keinesfalls zu ihr in die Wohnung nehmen, sondern die Katze in Papas und meiner Wohnung betreuen.

Da ich halb im Burgenland war und mit der ganzen Situation eh schon komplett überfordert war, fand ich diese Lösung gut.
Mein Freund wollte die verwaiste Katze im Burgenland nicht aufnehmen, da wir dort schon 5 Katzen und einen Hund haben.
Und ich fühlte mich wie zwischen Fronten zerquetscht.
Zumindest wäre mit dem obigen Plan Papas Katze mal erstversorgt gewesen.

Leider gab es Probleme und diese Frau räumte in der Wohnung total herum, ging in Räume, in denen sie nichts verloren hatte, kramte in Laden, die sie gar nichts angehen (!) und nachdem sie sich vergewisserte, daß ich im Burgenland war und die Luft rein war, hat sie zugeschlagen und sehr viele wertvolle Sachen mitgenommen.

Als ich wieder in die Wiener Wohnung kam, fiel mir auf, daß die Schmuckschachtel mit Schmuck von Oma und Mutter weg war. Und der WOK und ein sehr altes großes Kreuz und ein Ölbild und viele, viele verschiedene Sachen von persönlichem Wert, wie ebenso weniger wertvolle Sachen des täglichen Gebrauchs.

Ich sprach sie direkt darauf an und sie brachte mir dann den neuen noch orginalverpackten WOK zurück. Sie sagte, sie hätte geglaubt, ich werfe ihn eh weg.....
Dann zeigte ich ihr den Platz, wo vorher die Schmuckschachtel stand.
Sie sagte, daß sie gar nicht in diesem Raum war. Das stimmte aber nicht, da sie auch dort viel herumgeschlichtet hat.
Sie sagte auch (obwohl sie diese Schmuckschachtel nie gesehen habe). "Ah geh, da war doch eh nichts drinnen!" und
"Die wird schon wieder auftauchen".

Dann rief ich die Polizei.
Daraufhin wurde sie voll nervös und lief davon.

Ein paar Tage später kam sie wieder, weil ich die Schlüssel haben wollte. Auch die vom Gartenhaus. Dort hat sie leider auch voll zugeschlagen :-(
Sie gab mir die Schlüssel. Ich ließ trotzdem das Schloss ändern.
Dann ging sie und nahm hinter meinem Rücken den Automatik-Schirm von meinem Vater mit.
Als ich sie anrief, daß sie schon wieder etwas mitgenommen, sagte sie, daß es geregnte hätte. Dabei war das einer der wärmsten Sonnenschein-Tage im November. Sie sagte nur: "Ah so" drauf, "willst den Schirm auch wiederhaben?"

Es war unglaublich.

Ich konnte es sprichwörtlich nicht fassen, daß jemand so gemein und niederträchtig sein kann und jemanden in so einer Situation bestehlen kann.
Trotzdem sprach ich mit ihr, sie solle mir alle meine Sachen wieder bringen!
Als das alles nichts nützte erstattete ich Anzeige.

Eigentlich habe ich gedacht, daß die Polizei mit mir gleich in die Wohnung der Verdächtigen geht und meine Sachen sicherstellt .
Ich hoffe, es dauert nicht lange, bis man seine Sachen wiederbekommt.

Diese Frau betreute (vielleicht tut sie es noch immer?) ehrenamtlich alte alleinstehende kranke Menschen in Krankenhäusern und Hospizen.
1174 mal gelesen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

tierschutztag-polizeihund-1

Aktuelle Beiträge

Melnitsa
Vor einigen Tagen stöberte ich in meinem CD-Regal....
Niwi - 11. Feb, 01:21
1Q84 von Haruki Murakami
Ich habe von einer lieben Freundin dieses Buch geschenkt...
Niwi - 8. Feb, 19:25
I am the new guy
I toujours envoyé cette Web après page...
k3 (Gast) - 9. Sep, 17:37
Hallo Niwi! Gibts dich...
Hallo Niwi! Gibts dich noch? Schaust du mal wieder...
rosenherz - 11. Jun, 08:38
warteschlange
Ja, ich ;)
RokkerMur (Gast) - 26. Dez, 16:08
20 Minuten Sport am Tag....
20 Minuten Sport am Tag. Respekt, wenn du das durchziehen...
Lisa (Gast) - 28. Jan, 16:23
warst schon beim arzt?
warst schon beim arzt?
nixe (Gast) - 27. Nov, 20:55

Viel Spaß beim Lesen!

Suche

 

Archiv

März 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
15
17
18
19
20
21
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Meine Lieblingsbücher

Meine Lieblings-CD´s


L´Ham de Foc
Cor de Porc




Argenta/Perillo/Pinnock/Ec, Henry Purcell
Purcell: King Arthur (Gesamtaufnahme)

Meine Kommentare in anderen Blogs

Die Menschen sollten...
Die Menschen sollten aufpassen, daß sie nicht...
rosenherz - 25. Jun, 22:00
Ja, diese Feiertage mit...
Ja, diese Feiertage mit den leckeren Keksen!! Aber...
niwi - 31. Dez, 19:50
Hallo Elisabetta, ich...
Hallo Elisabetta, ich bin eine Basteltante! Wobei ich...
niwi - 28. Okt, 20:12
Ich war heute, Sonntag,...
Ich war heute, Sonntag, nochmals auf der Bastelmesse...
niwi - 21. Okt, 21:55
Servus Elisabetta, es...
Servus Elisabetta, es ist nicht die Eitelkeit, sondern...
niwi - 13. Okt, 21:44
Ja! Ich weiß zwar,...
Ja! Ich weiß zwar, daß es sowas gibt, aber...
Elisabetta3 - 11. Okt, 21:23
Die Fotos sind wunderschön!...
Die Fotos sind wunderschön! So stimmig! Der Herbst...
Elisabetta3 - 26. Sep, 21:00
...und das bleibt. Diese...
...und das bleibt. Diese nonverbalen Vorbilder brennen...
Elisabetta3 - 20. Sep, 18:34

Status

Online seit 4790 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 01:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


1 GAESTEBUCH
About me - Das bin ich
Allerlei - Dialoge
Allerlei - Tagebuch
Ausflüge
Das Landleben
Das Leben in Wien
Freunde und Familie
Gedanken
Gelesen
Geschichten - Sagen
Gesundheit
Handwerk - Handarbeit
Heidnisches - Spirituelles
Kultur
Lustiges und Raetsel
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren


PKW Reimport Counter